Autonomes Fahren und moralische Dilemmata. Eine deontologische Auseinandersetzung aus risikoethischer Perspektive (Arbeitstitel)

Vanessa Schäffner (Betreuende: Prof. Dr. Alexander Filipović, Prof. Dr. Markus Babo und Prof. Dr. Claus Dierksmeier)

Promotionsvorhaben

Wie sollen sich autonome Fahrzeuge verhalten, wenn in akuten Gefahrensituationen ein Unfall nicht mehr abwendbar ist? Neben technischen Herausforderungen u.a. der Optimierung des Fahrverhaltens werfen Unfallsituationen mit unausweichlichen Personenschäden auch grundlegende ethische Fragen auf: Anhand welcher ethischen Prinzipien sollen Unfallalgorithmen über die Reaktion eines autonomen Fahrzeugs „entscheiden“?

Die Vision des autonomen Fahrens geht mit einem Sicherheitsversprechen einher, das eine höhere Verkehrssicherheit und weniger schwere Verkehrsunfälle verheißt. Jedoch lässt sich nicht völlig ausschließen, dass autonome Fahrzeuge in Situationen geraten, in denen sogenannte moralische Dilemmata auftreten – Entscheidungssituationen, in der alle Handlungsalternativen zu (ethisch) unerwünschten Konsequenzen führen. Die spezifische Komplexität von Dilemma-Situationen, welche im Zusammenhang mit autonomen Fahrzeugen denkbar sind, lässt bewährte ethische Denktraditionen an ihre Grenzen stoßen. Sie stellt gesellschaftlich geprägte normative Moral- und Wertvorstellungen angesichts von automatisierten Entscheidungsalgorithmen neu zur Diskussion.

Das Dissertationsprojekt greift die Problemstellung moralischer Dilemma-Situationen im Kontext des autonomen Fahrens sowohl aus metaethischer als auch aus angewandter Perspektive auf. Die besonderen Charakteristika moralischer Dilemmata werden aus metaethischer Sicht rekonstruiert und ihre praktischen Implikationen diskutiert. Vor dem Anwendungshintergrund des autonomen Fahrens werden dilemmatische Entscheidungssituationen sodann als risikoethische Verteilungsprobleme interpretiert, die eine besondere Risikokonstellation begründen. Auf diese Weise begründet das Dissertationsprojekt die Relevanz risikoethischer Ansätze für die Programmierung von ethischen Unfallalgorithmen.