Carolin Rutzmoser

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt: c.rutzmoser(at)googlemail.com

Curriculum Vitae

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 10/2018 Stipendiatin im interdisziplinären Promotionskolleg „Ethik, Kultur und Bildung für das 21. Jahrhundert“, gefördert durch die Hanns-Seidel-Stiftung
  • Seit 03/2018 PHD im TRT-Projekt „Motivational and Volitional Processes of Human Integration: Philosophical and Psychological Approaches to Human Flourishing“
  • 04/2017 – 07/2017 Vorbereitung und Durchführung des Hauptseminars „Natur als Grenze der Freiheit? Ethische Fragen des Menschen im Umgang mit sich selbst“ mit Professor Trampota SJ an der Hochschule für Philosophie München
  • Seit 2017 Promotionsstudium an der Hochschule für Philosophie München
  • 2017 Erlangung des Master of Arts in Philosophie
  • 01/2016 – 03/2016 Vorbereitung und Mitgestaltung der Medienethikkonferenz des Netzwerks Medienethik als Mitglied des Tagungsteams am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, Verfassen eines Tagungsberichts für das Netzwerk Medienethik und das DPRG-Journal
  • 2015 – 2017 Masterstudium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie München
  • 2013 – 2015 Zertifikatsstudium „Philosophie und Leadership“ des Instituts für Philosophie und Leadership an der Hochschule für Philosophie München, Erlangung des Zertifikats „Philosophie und Leadership“ 2015
  • 2012 – 2015 Bachelorstudium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie München
  • 2011 – 2013 Studium „Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre“ an der TU München
  • 2011 Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife am Gymnasium der Benediktiner Schäftlarn

Beruflicher Werdegang

  • Seit 09/2016 Koordination und Organisation der weiterbildenden Masterstudiengänge in Wirtschafts-, Medien- und Medizinethik an der Hochschule für Philosophie München
  • Seit 03/2016 Studienberatung, Tutorin für „Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten“ an der Hochschule für Philosophie München

Stipendien

  • 2011 – 2013 Stipendium der Hanns-Seidel-Stiftung

Preise und Auszeichnungen

  • 2017 „pro-philosophia Förderpreis 2017 für eine besonders herausragende Masterarbeit”
  • 2014 Ehrung und Auszeichnung durch die Pfarrei St. Johannes d. T. Taufkirchen für über zehn Jahre ehrenamtliches Engagement

Sprachkenntnisse

  • Englisch, Latein (Latinum), Altgriechisch (Graecum), Spanisch (einjähriger Grundkurs)

Ehrenamtliches Engagement

  • Seit 2018 Beauftragte für Erwachsenenbildung der Pfarrei St. Johannes d. T. in Taufkirchen
  • Seit 2010 Gewählte Pfarrgemeinderätin der Pfarrei St. Johannes d. T. in Taufkirchen
  • 2008 – 2016 Jugend- und Gruppenleiterin der Pfarrei St. Johannes d. T. in Taufkirchen
  • 2002 – 2016 Ministrantin der Pfarrei St. Johannes d. T. in Taufkirchen