Vanessa Schäffner

Kontakt: vanessa.schaeffner(at)gmx.de

Curriculum Vitae

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 10/2018 Stipendiatin im interdisziplinären Promotionskolleg „Ethik, Kultur und Bildung für das 21. Jahrhundert“, gefördert durch die Hanns-Seidel-Stiftung
  • Seit 10/2018 Promotionsstudium an der Hochschule für Philosophie München
  • 10/2014 – 04/2016 Studium der Philosophie an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Master of Arts), Schwerpunkt Praktische Philosophie/Ethik
  • 10/2009 – 09/2014 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm (Bachelor of Science, Master of Science), Schwerpunkte Informatik und Unternehmensführung/Controlling
  • 04/2011 – 07/2011 Studentische Hilfskraft am Institut für Angewandte Informationsverarbeitung, Universität Ulm
  • 2008 Abitur (Edith-Stein-Gymnasium Bretten)

Sprachkenntnisse

  •  Englisch, Französisch, Latein (Latinum)

Ehrenamtliches Engagement

  • 07/2013 – 06/2017 Jugendleiterin der Fußballabteilung eines lokalen Sportvereins (anerkannter Stützpunktverein 2013 des Programmes “Integration durch Sport” des Württembergischen Landessportbundes (WLSB))
  • 08/2011 – 02/2017 Übungsleiterin im Kinder- und Jugendfußball
  • 10/2012 – 05/2014 Ausbildung zur staatlich anerkannten nebenberuflichen Trainerin C Breitensport, Profil “Fußball Kinder/Jugend” des WLSB

Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl)

  • „Neuer Wein in alten Schläuchen? Warum intuitive Antworten auf moralische Dilemmata im Kontext des autonomen Fahrens scheitern”, 2019, 56. Jahreskonferenz der Societas Ethica „Digitale Menschheit – Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation”, Tutzing, 29.06.2019.
  • „Managing the Endless Loop: The Potential of Rule Utilitarianism for Autonomous Driving Ethics”, 2018, Interdisciplinary Conference „When Robots Think – Interdisciplinary Views on Intelligent Automation”, Münster, 15.11.2018.
  • „Between Real World and Thought Experiment: Framing Moral Decision Making in Autonomous Driving”, 2018, Conference Digitization and Business Ethics, Technische Universität München, 20.09.2018.
  • „Caught Up in Ethical Dilemmas: An Adapted Consequentialist Perspective on Self-Driving Vehicles”, 2018, International Research Conference Robophilosophy/TRANSOR, Universität Wien, Österreich, 16.02.2018.

Wissenschaftliche Publikationen