Skip to content

Fest­akt zum Pro­mo­ti­ons­kol­leg „Zei­chen der Zeit lesen“

Im Dezember 2016 hatten sich die Hochschule für Philosophie München (HFPH), die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die Katholische Stiftungshochschule München (KSH München) in der Kooperation „Katholische Hochschulen in Bayern“ zusammengeschlossen, um Synergien und Expertisen in Forschung, Lehre und Wissenstransfer zu bündeln.

Mit dem Be­ginn der Ko­ope­ra­ti­on star­te­te als ers­tes Pro­jekt auch das ge­mein­sa­me Zen­trum für Ethik der Me­di­en und der di­gi­ta­len Ge­sell­schaft (https://zemdg.de/) von HFPH und KU.

2018 folg­te dann die Ein­rich­tung ei­nes Pro­mo­ti­ons­kol­legs, das alle drei KHB-Hoch­schu­len zu­sam­men mit der Hanns-Sei­del-Stif­tung (HSS) ins Le­ben ge­ru­fen ha­ben. „Ethik, Kul­tur und Bil­dung für das 21. Jahr­hun­dert“ war das Mot­to die­ser ers­ten Pha­se des Pro­mo­ti­ons­kol­legs. Die Stipendiat\*innen er­hal­ten fi­nan­zi­el­le und ideel­le För­de­rung der HSS, die vol­le Kon­zen­tra­ti­on auf die ei­ge­ne For­schungs­ar­beit er­mög­licht. Die KHB schaf­fen ein idea­les Um­feld für das Pro­mo­vie­ren: Work­shops und Klau­sur­ta­ge sind der Vor­stel­lung und Dis­kus­si­on der ei­ge­nen For­schungs­ar­bei­ten ge­wid­met, die Stipendiat\*innen wer­den in der Pro­mo­ti­ons- und Kar­rie­re­pla­nung un­ter­stützt, es wer­den ge­zielt Räu­me für in­ter­dis­zi­pli­nä­res Den­ken er­öff­net u. v. m.

Das Kol­leg un­ter­streicht da­mit den Wil­len der KHB, an den gro­ßen ge­sell­schaft­li­chen Fra­gen un­se­rer Zeit zu ar­bei­ten und die Zu­kunft mit­zu­ge­stal­ten. Des­we­gen ist auch selbst­ver­ständ­lich, dass nicht nur das Kol­leg in­ter­dis­zi­pli­nä­re Her­an­ge­hens­wei­sen be­för­dern will, son­dern ex­pli­zit auch Mög­lich­kei­ten für Pro­mo­ti­ons­stu­di­en von HAW-Absolvent\*innen schaf­fen soll.

Mit ca. 60 ge­la­de­nen Gäs­ten fei­er­ten die KHB nun am 31. Mai 2022 den Be­ginn der zwei­ten Pha­se des Pro­mo­ti­ons­kol­legs un­ter dem Ti­tel „Zei­chen der Zeit lesen: Dis­rup­tio­nen – Evo­lu­tio­nen – Trans­for­ma­tio­nen“ in der Münch­ner Prey­sing­stra­ße.

Ähnliche Aktivitäten

Wahl­auf­ruf zur Eu­ro­pa­wahl 2024

Wir Kollegiat*innen haben uns Gedanken darüber gemacht, was Europa für uns bedeutet und was wir uns für die Zukunft wünschen.

75 Jah­re Grund­ge­setz – 75 Jah­re De­mo­kra­tie

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feiert sein 75-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass fand im Bayerischen Landtag ein Festakt statt, an...

Zei­chen set­zen: Mein Eu­ro­pa

Die EU kurz vor den Wahlen. Was bedeutet Europa für uns? Zwei Kollegiat*innen blicken auf (ihr) Europa.

Zei­chen lesen, Zei­chen set­zen… Ge­dan­ken zum Gen­der­sprach­ver­bot

Statements und Gedanken der Kollegiat:innen zum Gendersprachverbot: Als engagierte Wissenschaftler:innen eines bayerischen Promotionskollegs möchten wir die „Zeichen der Zeit“ nicht...

Klau­sur­ta­gung im Klos­ter Banz vom 26.–28.11.2023

Ende November 2023 haben sich die Kollegiaten und Kollegiatinnen des Promotionskollegs „Zeichen der Zeit lesen“ mit dem Professoralen Leitungsgremium und...

Auf­ruf des Kol­legs zur Be­tei­li­gung an der Land­tags­wahl 2023 in Bayern

Wir sind Wissenschaftler*innen an bayerischen Hochschulen und Universitäten. Unter dem Motto „Zeichen der Zeit lesen“ forschen wir an aktuellen Herausforderungen...